Wen es trifft…

Gerne geben wir hier Ideen und Anstöße für Kleinbetriebe und Selbstständige, die arg von der Krise betroffen sind, und von den Corona-Hilfen gar nicht oder nur wenig profitieren.

Dem Reiterhof Equus in Gritschenöd fehlen seit dem Lockdown komplett die Einnahmen aus Reitstunden und Kursen. Auch wenn irgendwann die Überbrückungshilfe III ankommt, deckt diese nicht die Tierarztkosten und andere Fixkosten, die dennoch anfallen. Die Besitzerin braucht deshalb dringend Unterstützung, um durch diese Zeit zu kommen.

Ein weiterer Kleinbetrieb, der leider durchs Coronahilfen-Raster fällt ist Slow Fashion Dorfen • Power Plant Ape. Da der Laden und die Nähwerkstatt ’nur‘ Nebenerwerbsbetriebe sind, erhalten die Inhaber keine Coronahilfen. Dass aber auch Nebenerwerbe (ebenso wie 450€ Jobs) meist nicht nur aus Spaß betrieben werden, sondern das Einkommen für die Betroffenen essentiell sind, sieht die Regierung nicht.

Wer von Euch Neufairteilern also Lust hat, Slow Fashion Dorfen oder den Reiterhof Equus zu unterstützen, erhält von mir die Kontonummer. Macht aber gerne auch eigene Vorschläge und postet sie auf der Seite!
Danke schonmal an alle, die mitdenken und mitmachen!Kontakt- und Bankdaten erhaltet Ihr von mir per PN. Danke an Euch Neufairteiler!

One comment on “Wen es trifft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.